Hörtraining

Ziel eines Hörtrainings ist es, den gesamten Hörprozess zu analysieren und eine individuelle Lösung zur besseren Kommunikationsfähigkeit zu erarbeiten. Dabei wird das auditorische System durch gezielte Übungen und Lösungen zu einem maximalen Hörerfolg geführt. Unser eigens erarbeitetes System des Hörtrainings wird dabei gezielt auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten. 

Mit Optik und Hörgeräte Maisch haben Sie einen Partner an der Hand dem Ihr Gehör wichtig ist und der Ihnen Gehör schenkt.

Hörtraining-Warum?

Unsere Ohrmuschel fängt den Schall auf und leitet diesen über das Mittelohr an das Innenohr weiter. Durch komplizierte Prozesse wird dieser Schall dann in elektrische Signale, die sogenannten Nervenimpulse, umgewandelt welche über die Nervenbahn an das Gehirn weitergeleitet werden. Das Gehirn wertet dann diese Information aus.

Bei einer Hörminderung, welche nicht rechtzeitig mit Hörgeräten verorgt wurde, bilden sich die Nervenbahnen zurück und auch die Verarbeitung im Gehirn verschlechtert sich. Das Gehirn verlernt zu Hören. Dieser Prozess kann mit einer Hörgeräteversorgung nicht sofort wieder komplett ausgeglichen werden, sondern bedarf eines gezielten Trainings. Je nach Art und Dauer der Schwerhörigkeit kommen dabei unterschiedliche Übungen zum Einsatz. Diese werden gezielt an die Bedürfnisse unserer Kunden angepasst.

Ob Sie von dem "Maisch Hörtraining" profitieren, können wir Ihnen nach gezielten Messungen und einem Beratungsgspräch sagen. Hierfür kontaktieren Sie uns gerne unverbindlich.

Hörtraining-Wann?

Ein Hörtraining macht nach einer Hörgeräteanpassung Sinn. Dabei sollte selbstverständlich das Hörsystem perfekt auf den Träger eingestellt sein. Nach dieser Phase setzen wir dann mit dem "Maisch Hörtraining" ein.

Optik und Hörgeräte Maisch. Partner in Sachen Hörtraining in Tübingen.